Vandalismus im Öffentlichen Raum – Gibt es einen Weg zu einer sauberen Stadt?

Jeder kennt es und niemand möchte eine schmutzige und kaputte Infrastruktur in der Stadt. Trotzdem ist es alltäglich. Lösungsansätze gibt es viele. Wenige versprechen Erfolg. Trotzdem sollten wir es versuchen. Eigentlich ist es kein städteregionales Thema und trotzdem möchte ich mich für eine saubere Stadt einsetzen. Sowohl das Zumüllen des öffentlichen Raums (1) und die„Vandalismus im Öffentlichen Raum – Gibt es einen Weg zu einer sauberen Stadt?“ weiterlesen

Briefwahl: Auch während einer Pandemie risikolos Demokratie leben

Unter Briefwahl ist ein Abstimmungsweg zu verstehen, der unabhängig von Zeit und Ort eine attraktive Alternative zum herkömmlichen Urnengang darstellt. Von ihrer Einführung 1957 bis zur Bundestagswahl 2017 ist der Anteil der abgegebenen Stimmen über Briefwahl von ca. 5 auf 28 Prozent angestiegen. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Termindruck, wie er beim Urnengang im„Briefwahl: Auch während einer Pandemie risikolos Demokratie leben“ weiterlesen

Gemeinsam gegen Rassismus

„Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernen kann, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe ist ein viel natürlicheres Empfinden im Herzen eines Menschen als ihr Gegenteil.“ – Nelson Mandela Die CDA Aachen stellt sich gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung. Die Aktuellen Entwicklungen bestürzen uns und haben uns zutiefst betroffen gemacht.„Gemeinsam gegen Rassismus“ weiterlesen

Grundrente als Konjunkturpaket

Der Deutsche Bundestag hat in einer ersten Lesung über die Grundrente diskutiert. Uwe Boester fordert als Vorsitzender der CDA Aachen nun eine schnelle Umsetzung: „Die Grundrente hilft den Menschen, die lange und hart in einer niedrigen Einkommensgruppe gearbeitet haben. Deshalb stört uns als CDA die Debatte um die Finanzierung der Grundrente. Bei den aktuellen Fördersummen„Grundrente als Konjunkturpaket“ weiterlesen

Arbeitsbedingungen in Tarifverträgen verankern

Der Bundesvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann, ergreift den Anlass als Chance, die Verantwortlichen nun ohne weitere Verzögerung in die Pflicht zu nehmen. Seine Geduld mit der Fleischindustrie ist schon länger am Ende. Uwe Boester als Vorsitzender der CDA Aachen schließt sich Karl-Josef Laumann an: „Wir müssen jetzt für bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie eintreten„Arbeitsbedingungen in Tarifverträgen verankern“ weiterlesen